Mittwoch, 5. Februar 2014

Use Up Along 2014, Etappe 2: Zwischenstand





Auflistung:
 aus der dose/eingelegt:
1 Glas Kirschen

süß:
Zuckerhut (mist, aufm Bild vergessen...)
         Aprikosenmarmelade   weggeworfen, weil verschimmelt, mist!
trocken:
Oblatten klein und groß
Polenta

Reis (Parboiled, Wildreis, Milchreis (fast leer), Sushireis)

Maismehl
Hirse
Gemüsebrühpulver
1/2 packung lasagneblätter
Gries (nur noch ein Rest)
Agartine

Mondamin Speisestärke
Puderzucker
Amaranth (gepufft)
Dinkelbratling-Mischung

Kichererbsen
Sojabohnen
Weiße Bohnen
Kidneybohnen

Falafelmischung


nüsse und kerne: 
kürbiskerne
sonnenblumenkerne
haselnüsse ganz und gemahlen
Mandeln gemahlen



sonstiges:
1 packung misowürfel
nudeln (Spagetti, Gabelspagetti, Spirelli, Glasnudeln)
Maggi Hackbratensoße
Popkorn (zum Selbermachen)
Lavendelblüten
Keimmischung Milde Mischung
Chiasamen
Nori-Blätter
Reisteigplatten (halbe Packung)
         Mandelmus -fehlt auf Bild- fast leer


Gewürze:
Zimt (Ziel: Nur noch 1 Packung)
        Knoblauchpaste -fehlt auf Bild- fast leer
        Tahini -fehlt auf Bild- fast leer

Tee
Johanniskrauttee (weggegeben)
Karamelltee
Hanftee
Kirsche-Marzipan
Basen-und Nierentee


Und hier Ideen, wie ich das aufbrauchen kann/konnte...

Rezept Use-up zutaten Gesamt
Milchreis mit Kirschen Milchreis, Kirschen 2
Sushi/Onigiri Nori , Sushireis 4
Mandelmus-Lasagne Mandelmus, Lasagneplatten, maggie hackbratensoße? 6+1
Griesauflauf Gries 7+1
Hirseauflauf Hirse 8+1
Falafel für Bento Falafelmischung 9+1
Bratlinge für Bento Bratlingmix 10+1
Frühlingsrollen Reisteigplatten, Keimmischung Milde Mischung 12+1
Curry mit Reis Tahini, Parboiled Reis 14+1
Sojamilch Sojabohnen 15+1
Ramen Miso, Glasnudeln 17+1
Zimtschnecken Zimt 18+1
Vegetarischer Aufstrich Sonnenblumenkerne 19+1
Bohnensuppe Kichererbsen, Weiße B., Kidneybohnen, Knobimus 23+1
Easy Jam Tarte (Mürbteig oben, unten und an der Seite, in der Mitte die )Marmeladenreste 24 +1
Polentaschnitten Polenta (http://www.extravegant.de/simple-vegan/10-polenta-schnitten-mit-tomatenrelish.html ) 25 + 1
Nusskuchen Haselnüsse, mandeln 27+1













So, und was mache ich mit den rot markierten Sachen?

Kommentare:

  1. Oblaten ess ich meist einfach so, ich liebe Esspapier ;) Für die Polenta könnte ich dir diese Bratlinge empfehlen oder Polenta-Pfannkuchen. Allerdings kämpfe ich trotzdem selbst immer noch damit, das Zeug wird einfach nicht weniger...
    Liebe Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Pfannkuchen, au ja! Mit Zucker und Zimt.... mhhhh!
      Danke sehr.

      Löschen
  2. Aus Polenta mache ich ganz gerne Polenta"pizza". Einfach Polenta kochen, auf einem Backpapier verstreichen und belegen, wie eine Pizza. Eine Superalternative, wenn es mal schnell gehen muss!
    Die von Carola verlinkten Pfannkuchen kann ich dir auch sehr ans Herz legen, die sind fein!
    Dieser Auflauf mit Brokkoli, Erbsen und Seitan ist auch lecker: http://gourmandisesvegetariennes.blogspot.de/2013/01/polentaauflauf.html

    Maismehl mische ich unter Pizza-oder Ciabattateig, ich habe das Gefühl, dass der Teig dann knuspriger wird. :-)

    Ich wünsch dir einen schönen Sonntagabend.

    LG
    Melissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Auflauf sieht gut aus!
      Ich hab einen Auflauf im Sinn, der ein bisschen an Shepherds Pie erinnert. mhhh SHepherds Pie.

      Löschen
  3. Aus Maismehl lassen sich superleckere Waffeln machen:

    http://cooketteria.blogspot.ch/2011/11/zuckt-das-besteck-es-gibt-eifreie.html

    Ganz liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mhhh, Waffeln. Gab's ewig nicht mehr, da ich kein Waffeleisen besitze.
      In der Pfanne sinds ja dann eher Pfannkuchen, oder?

      Löschen